El Pericón

El pericón – großer Fächer/ Fächer zum Tanzen.

Im 16. Jahrhundert fand der Fächer – el abanico – seinen Weg von Asien nach Spanien durch den Handel mit dem fernen Osten. Nachdem die Fächer dort sehr beliebt waren, wurde sogar damit begonnen, sie auch in Spanien herzustellen und nicht nur zu importieren.

Schließlich wurde der Fächerhersteller als eigene Berufsart anerkannt und der Trend verbreitete sich auch im einfachen Volk – zuvor waren Fächer nur von Adeligen verwendet und auch nur für sie leistbar, da bei den ersten Fächern die Materialen, wie zum Beispiel Elfenbein, sehr teuer waren.

Kein Wunder, dass die Flamencos dieses attraktive Requisit für sich entdeckten. Den großen Fächer zum Tanzen nennt man el pericón,

ca. 30 cm lang, in guter Qualität doppelt gespannt, die Holz”rippen” oft schön verziert und lackiert.

Viele palos werden mit Fächer getanzt, im Grunde bieten sich alle heiteren Stile wie z.B. Guajiras oder Alegrías an.

Die Handhabung erfordert ein wenig Geschick und Übung.

In den letzten Jahren hat sich im Flamencotanz auch der kleine Fächer etabliert, wie man z. B. bei Concha Jareño wunderbar sehen kann.

Barocktanz

Training und Choreographie mit Adrián Navarro

Dauer: 90 Minuten

Umgang mit dem Fächer und Kastagnetten

Ob in Frankreich oder in Spanien hat man im XVII. & XVIII. Jahrhundert schon gerne mit Kastagnetten und auch Fächer getanzt. Möglicherweise hatte am Hof von Ludwig XIV. seine Gattin Maria Teresa von Spanien, die am dortigen Hofe aufgewachsen war, diesen Umstand beieinflusst.

Im sogenannten Barocktanz liegen die Ursprünge unserer heutigen Balletttechnik. Die Grundlagen verschiedener Tänze des Barock mit spanischem Charakter und ihre choreographischen und musikalischen Figuren bilden dabei den Schwerpunkt dieses Kurses. Basis-Schrittmaterial wird vermittelt sowie die dazugehörige Führung der Arme. Darüber hinaus werden Choreographien aus dem Theater- und Balltanzrepertoire im spanischen Stil erarbeitet. 

Bei Interesse bitte melden unter info@amparo.de oder Telefon 030-784 56 66

Alegrías con abanico

Alegrías mit Fächer

Mittelstufe/Fortgeschrittene mit La Antonia

Training und Choreographie

Dauer: 90 Minuten

Die Alegrías gehört zur wichtigsten Vertreterin der aus Cádiz
stammenden Stilgruppe der Cantiñas und weist eine komplizierte Struktur auf. Sie gehört in das
Repertoire einer Flamencotänzerin und kann auch mit Requisiten getanzt werden, z. B.
Schleppe, Tuch oder Fächer.

Bei Interesse bitte melden unter info@amparo.de oder Telefon 030-784 56 66

Flamenco NonStop

ab AmV Flamenco NonStop mit Vanessa Bethke oder La Antonia

unsere nächsten Termine: 11.09., 16.10., 13.11., 11.12.

Dauer: 120 Minuten mit 15 Minuten Pause

mit Einzelbon oder Zehnerkarte

Tanzen, tanzen, tanzen

Diesmal: Rumba con abanico

Bei Interesse bitte melden unter info@amparo.de oder Telefon 030-784 56 66

Flamenco für Kinder

 Flamenco für Kinder ab 9 Jahren mit Vanessa Bethke

dienstags 16:00 – 17:00

Dauer: 60 Minuten

altersgerechtes Erlernen der Technik: Fußtechnik, Arme, Hände

Rhythmusschulung

anatomisch korrekte Haltung

Rumba con abanico (Fächer) und Sevillanas

Bei Interesse bitte melden unter info@amparo.de oder Telefon 030-784 56 66

 

#iguru_soc_icon_wrap_6171e030725d7 a{ background: transparent; }#iguru_soc_icon_wrap_6171e030725d7 a:hover{ background: transparent; border-color: #00bda6; }#iguru_soc_icon_wrap_6171e030725d7 a{ color: #acacae; }#iguru_soc_icon_wrap_6171e030725d7 a:hover{ color: #ffffff; }@media only screen and (max-width: 480px){ #iguru_spacer_6171e0307315b .spacing_size{ display: none; } #iguru_spacer_6171e0307315b .spacing_size-mobile{ display: block; } }