Petros Sarhosidis

Flamencogitarre

Petros Sarhosidis wurde 1976 in Hagen geboren. Inspiriert von der lebendigen Hagener Musikszene, aus der auch Nena und Ideal stammen, bekam er seinen ersten Gitarrenunterricht von Stefan "Kleinkrieg", dem Gitarristen der Band Extrabreit, und gründete mit 15 Jahren seine erste eigene Band.

Bei einem Spanienurlaub sah er zum ersten Mal ein Flamencokonzert und war sofort von der Magie der Flamencogitarre fasziniert. Danach begann er seinen Unterricht bei dem bekannten Flamencogitarristen Bino Dola in Hagen.

Seit seinem Umzug nach Berlin 1997 konzentrierte er sich hauptsächlich auf die Flamencogitarre mit Schwerpunkt auf Gesangs- und Tanzbegleitung. Petros lebt und arbeitet in Berlin und ist als Flamencogitarrist in zahlreichen Flamenco Projekten auf der Bühne zu sehen.

Als ausgebildeter Sounddesigner und Tontechniker produziert er in seinem eigenem Tonstudio Musik und Soundeffekte für verschiedene Multimedia Projekte.

Durch seine regelmäßigen Aufenthalte in Spanien und Teilnahme an unterschiedlichen Workshops holt er sich immer wieder neue Inspirationen und vertieft so sein Flamencogitarrenspiel. Seine wichtigsten Lehrer waren Gerardo Núñez, Javier Gómez und Tino van der Sman.

Seit 2022 begleitet er die Tanzkurse in der FlamencoStudio Amparo de Triana.

#iguru_soc_icon_wrap_65dd1e05c5fa1 a{ background: transparent; }#iguru_soc_icon_wrap_65dd1e05c5fa1 a:hover{ background: transparent; border-color: #00bda6; }#iguru_soc_icon_wrap_65dd1e05c5fa1 a{ color: #acacae; }#iguru_soc_icon_wrap_65dd1e05c5fa1 a:hover{ color: #ffffff; }@media only screen and (max-width: 480px){ #iguru_spacer_65dd1e05c6c26 .spacing_size{ display: none; } #iguru_spacer_65dd1e05c6c26 .spacing_size-mobile{ display: block; } }