© Marlon Schipper

Jojo Hammer

Modern Flamenco

Während ihrer umfassenden Tanzausbildung in Ballett, Modern Dance, Zeitgenössischem Tanz, Improvisation und Körperarbeit entdeckte Jojo den Flamenco als ausdrucksstarken und kraftvollen Tanz für sich.

Inspiriert durch Workshops bei internationalen Flamencokünstler*innen, Studienaufenthalte in Sevilla und durch Weiterbildungen bei Juan Carlos Lérida fand sie neue künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten im Flamenco.

 

 

Seit einigen Jahren ist es die Mischung aus zeitgenössischen Tanz-, Körperarbeits- und Improvisationstechniken (wie Klein-Technique, BMC, Neuer Tanz, Improvisation, spontane Bewegung, Butoh) und dem Flamenco, die sie in ihrer Arbeit als Tanzschaffende sucht.
Als Mitglied und Mitbegründerin des PAUL Studio Kollektivs fand sie die Möglichkeiten, dies als Performerin, Dramaturgin und als Lehrende für Zeitgenössichen Tanz, Körperarbeit und Neuen Flamenco, umzusetzen. Nach verschiedenen Lehrtätigkeiten u.a. für zeitgenössischen Tanz an der Tanzfabrik Berlin, für kreativen Kindertanz an Kitas und Schulen und in den PAUL Studios unterrichtet sie derzeit an der Flamencowerkstatt bei Antonio Dias.
Ihre Technik- und Choreographieklassen sind geprägt von der Verbindung des Flamencos mit modernen Elementen und in ihren Unterricht fließen zeitgenössische Tanztechniken mit ein.
Als Solo- und Ensembletänzerin und Performerin ist sie in verschiedenen Projekten im Bereich zeitgenössischen Tanz, Improvisation und Flamenco international tätig. Darüber hinaus lässt sie sich zur Shiatsu-Therapeutin ausbilden.

#iguru_soc_icon_wrap_63363b8b3f093 a{ background: transparent; }#iguru_soc_icon_wrap_63363b8b3f093 a:hover{ background: transparent; border-color: #00bda6; }#iguru_soc_icon_wrap_63363b8b3f093 a{ color: #acacae; }#iguru_soc_icon_wrap_63363b8b3f093 a:hover{ color: #ffffff; }@media only screen and (max-width: 480px){ #iguru_spacer_63363b8b3facf .spacing_size{ display: none; } #iguru_spacer_63363b8b3facf .spacing_size-mobile{ display: block; } }